Obwohl die klassische Tradition der Künste, vor allem der Malerei, in Paris z.B. unter dem argwöhnischen Schutz der Société nationale des beaux-art bis weit in die Moderne hinein blühte, gab es nach der ersten Ausstellung der Impressionisten im Jahr 1874 kein Halten mehr. Paris wurde zum Mittelpunkt der modernen Kunst in allen ihren Erscheinungsformen - bis zur Tragik des 1. Weltkrieges 1914/18. Fast magisch zog die lebendige Stadt moderne Künstler aus allen Ländern an, und diese Faszination ist bis heute geblieben. Deshalb hier die Hinweise auf moderne Künstler aus dem Ausland in Frankreich, vor allem in Paris und in der Provence.

 

Bohémien - Modigliani in Paris