Ein schöner Tod - Sterben heute

Ein schöner Tod - Sterben heute

Ein schöner Tod - Sterben heute. Keine Angst mehr wie früher, dafür das große Leid des Abschiednehmens! Heute sagen die Leute angesichts der letzten Stunde nicht mehr: „Es geht bald nach oben“, sondern „Es geht bald hinüber - ins Jenseits.“ Deshalb gibt es kaum mehr Ängste vor dem, was da oben oder unten sein könnte, dafür aber viel Leid und Widerstand gegen das Loslassen, das Abschiednehmen vom Diesseits - und das sind vor allem die geliebten Menschen. 

Statt der Angst vor Gericht und Hölle nach dem Tod ist heute die Sorge groß, was vor dem Tod geschehen könnte: Schmerzen und Abhängigkeit, Verlust der Würde und Selbstbestimmung, Rücksicht und schwierige Umstände für die engsten Verwandten usw. Deshalb – schnell sollte es gehen, ein Schlaganfall im Schlaf und weg, das wäre ein schöner Tod. "Heimgehen zu Gott" - ein alter Ausdruck für das zeitlose Erlebnis des Sterbens.